Eistee-Cheesecake
Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Gesamtzeit
45 Min.
 

Fruchtig-cremiger Cheesecake mit einem Topping aus frischen Johannisbeeren und Eistee Kirsch-Banane. 

Portionen: 1 Torte
Zutaten
  • 450 g Teigkrümel z.B. zerkleinerte Kekse, Zwieback, Rührteig
  • 150 g Butter
  • 400 g Frischkäse natur, Doppelrahm
  • 600 g Schlagsahne
  • 150 g Zucker
  • 4 El Zucker
  • 2 Tl Vanillepaste
  • 50 ml Zitronensaft ca. Saft einer Zitrone
  • 12 Blatt Gelatine oder 2 Tl Agar Agar
  • 350 g frische Johannisbeeren alternativ TK-Himbeeren oder Sauerkirschen
  • 500 ml Ice Tea Kirsch-Banane
  • 2 Pkg. roter Tortenguss
  • 500 g Trockenerbsen zum Blindbacken
  • Backtrennspray oder Butter zum Einfetten der Form
Vorgehensweise
  1. Teig, Kekse oder Zwieback im Multizerkleinerer oder alternativ in einem Gefrierbeutel mit Hilfe des Nudelholzes zerkleinern.

  2. Butter schmelzen und mit den Teigkrümeln mischen. Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backtrennspray einsprühen oder mit Butter einfetten, den Teig hinein geben und zu einem flachen Boden andrücken.

  3. Tortenboden mit Backpapier auslegen und mit Erbsen bedecken. Anschließend für 10 Minuten bei 175 Grad im vorheizten Backofen backen. Backpapier inklusive Erbsen entfernen und alles nochmals im Backofen für 10 Minuten zu Ende backen. 

  4. Frischkäse zusammen mit der Sahne und dem Zucker steif schlagen. Zitronensaft und Vanillepaste unterrühren.

  5. 12 Blatt Gelatine in kaltem Wasser ca. 2 Minuten einweichen. Anschließend leicht ausdrücken und einem Topf bei geringer Hitzezufuhr und unter Rühren verflüssigen.

  6. 3 EL der Fischkäse-Sahne-Creme unter die Gelatine im Topf rühren. Anschließend die Mischung unter die komplette Creme rühren. Hierbei zügig arbeiten. Die komplette Creme auf den Tortenboden geben und 1h kühl stellen.

  7. Währenddessen Johannisbeeren waschen, verlesen und auf dem Kuchen verteilen.

  8. Tortenguss nach Packungsanweisung mit dem Eistee zubereiten und noch heiß über die bereits festgewordene Frischkäse-Sahne-Masse inklusive der Johannisbeeren geben und fest werden lassen.

  9. Anmerkung der Redaktion: Anstelle von Gelatine kann auch Agar-Agar verwendet werden. Dafür den Zitronensaft nicht direkt in die Käse-Sahne-Creme rühren, sondern zusammen mit ca. 150 ml Wasser in einen Topf geben. 2 Tl Agar Agar hinzugeben und aufkochen. Abkühlen lassen und anschließend unter die Creme rühren.

Hinweise

Nicht nur eiskalt ein Hochgenuss: Ice Tea Kirsch-Banane! Kirsche küsst Banane: Eine samtig weiche und fruchtig-süße Liaison. Der Klassiker schlechthin unter unseren Eisteesorten und einfach nur lecker!

Jetzt bestellen

 

Dieses Rezept wurde entwickelt von Foodbloggerin Rebekka von kaleidoscopickitchen.